Cuarteto Cameselle - Tangogenuss auf höchstem Niveau
  • Das Vindobona

    Wallensteinplatz 6, 1200 Wien, Austria

Klassik- und Jazzelemente verschmelzen mit argentinischer Ursprünglichkeit zu einem neuen, mitreißendem Musikerlebnis. Das Ensemble: Pablo Cameselle – Tenor Andreas Pranzl – Trompete, Flügelhorn und Arrangements Yuri Pranzl – Klavier Christian Wendt – Kontrabass 4 erstklassige Musiker aus 3 verschiedenen Kontinenten (Europa, Asien, Südamerika), die ihr Herz an den argentinischen Tango verloren haben, trafen 2014 aufeinander. Da ihre musikalische Heimat in der Klassik und im Jazz lag, wollten sie nicht einfach Tango spielen, sie wollten etwas Neues kreieren und so entstand der unverwechselbar sensible und gleichzeitig mitreißende Sound von Cuarteto Cameselle! Der geniale Arrangeur und Komponist Andreas Pranzl orientierte sich u.a. an Astor Piazzolla, der den Tango in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts von der Tanzmusik in die Konzertsäle gebracht hat. Eine Mischung von komplexem Komponieren und tiefer Emotion aus dem Herzen des argentinischen Volkes. Er bringt gleichzeitig mit seinem Trompetenspiel, das das klassische Bandoneon ersetzt, ein neues Element in die Tangomusik ein. Yuri Pranzl als weithin anerkannte klassische Pianistin bringt neben ihrer tiefen musikalischen Einfühlsamkeit und Sensibilität eine unglaubliche Ausdruckskraft auf ihrem Instrument in das Quartett ein. Christian Wendt, das einstige „Wunderkind“ auf dem Kontrabass, hat zahlreiche internationale Preise eingeheimst, war auf Tourneen unter anderem in Europa und Kanada unterwegs und spielte im Laufe seiner noch jungen Karriere bereits mit vielen Größen der Musikwelt unter anderem auch bei den Salzburger Festspielen. Seine musikalische Heimat liegt im Jazz. Das Herz und die unverwechselbare Emotion des Tangos fließt schließlich vom argentinischen Tenor Pablo Cameselle ein, ein weithin bekannter Opernsänger, dessen sanfter Schmelz der Stimme das Publikum mitreißt und begeistert. Er ist die Inspiration zu stetig neuem Feuer und Kreativität für das Quartett, ohne die alles, was mit Musik zusammenhängt, nicht leben kann. Daher trägt das Cuarteto auch mit Recht seinen Namen. Die Gruppe hat in zahlreichen Konzerten weltweit das Publikum begeistert. Erst die Pandemie konnte die Musiker für eine Weile stoppen. Seit März 2020 mussten sie gezwungenermaßen pausieren. Jetzt ist die alte Begeisterung der Musiker wieder zurück und sie starten in alter Formation ihre wunderbare Zusammenarbeit neu! --------------------------------------------------------------------- GASTRONOMIE: Bei allen Vorstellungen im Vindobona haben Sie die Möglichkeit sich auch kulinarisch verwöhnen zu lassen! Wählen Sie vor der Veranstaltung oder in der Pause aus unserem umfassenden Getränke- und Speiseangebot. Essensbestellungen vor der Veranstaltung müssen 15 Minuten vor Beginn abgegeben werden um noch vor Beginn serviert zu werden, danach werden sie erst in der Pause serviert. Wir wünschen einen kulinarisch-genussvollen Abend mit unvergesslichen Showmomenten! PREISKATEGORIEN: KAT1: Premium-Tische. Hier sitzen Sie als Paar oder als geschlossene Gruppe mit bis zu vier Personen an einem eigenen Tisch im vorderen Bereich des Saals, in der ersten Reihe des oberen Bereichs oder in einer Loge. KAT2: Größere Gemeinschaftstische im unteren oder oberen Bereich des Saals. KAT3 / KAT4: 2-er Tische im hinteren Bereich des Saals. --- Im „Das Vindobona“ ist keine Saalplanbuchung möglich. Die Vergabe der Plätze erfolgt vor Ort in der jeweiligen Buchungskategorie und Personengruppe. Bei einer Buchung von mehreren Karten werden nebeneinander liegende Sitzplätze vergeben. Platzwünsche können in den Buchungsnotizen eingetragen werden. Bei Anfragen zu Rollstuhlplätzen wenden Sie sich bitte direkt an: office@vindobona.wien

  • Kat. 1

    40,00 €

  • Kat. 2

    35,00 €

  • Kat. 3

    25,00 €

  • Kat. 4

    20,00 €

Sprache: Deutsch