Preisträgerkonzert Paul Roczek Award 2023
  • Solitär

    Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg, Austria

Mit dem mit 10.000 Euro dotierten Paul Roczek Award zeichnet die Universität Mozarteum jährlich Studierende im Hauptfach Violine aus, die sich durch besondere Begabung und Leistung auszeichnen. Der Preisträger des Paul Roczek Awards 2023 ist Andreas Siles-Mellinger Andreas Siles-Mellinger ist ein vielseitiger Geiger mit bolivianischem, deutschem und argentinischem kulturellen Erbe. Er studierte an der Johann-Sebastian-Bach-Musikschule in Wien bei Lucia Hall und an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien bei Lieke Te-Winkel und Ernst Kovacic, derzeit absolviert er sein Studium an der Universität Mozarteum bei Klara Flieder und Rainer Schmidt. Sein außergewöhnliches Talent wurde bereits durch zahlreiche Auszeichnungen bekräftigt, seine Konzerttätigkeit führte ihn auf Musikfestivals weltweit. Er trat im Februar 2022 mit dem Sinfonieorchester der Universität Mozarteum in Wels als Solist unter der Leitung von Maxim Vengerov auf, war Teil der Festspieleröffnung der Salzburger Festspiele und trat als Solist mit dem YM Orchester bei den Rising Stars of Classical Music auf

Sprache: Deutsch